-->

Lidl kritisiert Aldi wegen Preissenkung bei Fleisch

aldi-lidl

In ihrer Ausgabe vom 10.3.2014 berichtet die Zeitung „Die Welt“ von der erneuten Preissenkung für Fleisch bei den großen deutschen Discountern. Die Kernaussage des Artikels ist schon bemerkenswert: „Lidl hält die nochmals gesunkenen Fleischpreise für zu niedrig und schädlich für das Wohl der Tiere. Die Senkung mache man dennoch mit – damit es keinen Nachteil für die eigenen Kunden gebe.“ Man hält die Preise tatsächlich für zu niedrig, um dem Tierwohl gerecht werden zu können und folgt dennoch dem Preiskampf zum angeblichen Wohl des Kunden. Den Tieren und dem Kunden ginge es sicher besser wenn man statt einer Preissenkung eine Qualitätssteigerung des Fleisches verfolgen würde. Trotz aller Augenwischerei wollen die Discounter wie immer aber mit aller Kraft nur mehr Umsatz bzw. Marktanteile über einen möglichst niedrigen Preis erzielen und verzichten bewusst auf Qualität.