Der Herbst ist da….

Die Temperaturen sinken, der Herbst ist da!

Wir haben unsere Rinder jedes Jahr so lange wie möglich auf unseren Weiden hinterm Deich in Dangast  laufen. Gestern haben wir dann aber schon angefangen unsere Kälber einzufangen. Die Kleinen verlieren bei diesen Temperaturen, mehr Körpermasse als die Großen.

Der Plan war simpel. Alle Kühe mit Kälber in den Fang und dann nur die Großen wieder raus…

Aber mit Tieren lernt man, das egal was man plant es kommt sowieso anders! Was heißen soll: Nur unsere liebe Mina (Mutterkuh die wir mit der Hand aufziehen mussten) und unser Bulle Gold Benno haben sich in den Rinderfang begeben und sich an dem drapierten Heu bedient. ALLE anderen waren nicht zu überzeugen ihre Weide zu verlassen um ihnen zu folgen. Irgendwann haben wir dann beschlossen, dass es so kein Sinn hat (es hat geregnet, es war sehr windig und man kann nichts anderes machen als warten) und sind erstmal gefahren.

Kurze Zeit später kam unser Helfer auf dem Hof gehfahren mit den ersten 7 Kälbern im Anhänger. Ich war erstaunt! Es hat mir mal wieder gezeigt wie schlau unsere Tiere sind. Es war ihnen wahrscheinlich zu viele Leute, die sie nicht alle kannten und da waren wir ihnen nicht geheuer!

Am Wochenende werden die restlichen Kälber folgen und wir versuchen unsere Mutterkühe noch so lange wie möglich draußen zu lassen.